Veranstaltungen

Änderungen vorbehalten

Ausstellungen

Im Haus des Deutschen Ostens

ab Mai 2018
Ausstellung im Direktionsflur, 1. OG
Das Who is Who der Deutschen des östlichen Europa, Folge 4
zu besichtigen während der Öffnungszeiten des HDO

22. Juni bis 24. Juli 2018
Krönungsfeierlichkeiten in Bratislava / Pressburg 1563-1830
Eine Ausstellung des Museums Bratislava und der Galerie Bratislava
Öffnungszeiten: 22. Juni - 24. Juli, werktags Mo – Fr 10-20 Uhr
In Kooperation mit dem Generalkonsulat der Slowakischen Republik
Haus des Deutschen Ostens

Außerhalb des Hauses

15. Juni bis 26. August 2018
Das Egerland-Museum in Marktredwitz zeigt die HDO-Ausstellung "Kann Spuren von Heimat enthalten"
www.egerlandmuseum.de
Öffnungszeiten: täglich, außer montags, von 14 bis 17 Uhr
Fikentscherstr. 24, 95615 Marktredwitz

5. Juli bis 30. September 2018
Der Markt Allersberg zeigt die HDO-Ausstellung "Mitgenommen. Heimat in Dingen"
Markt Allersberg
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr
Veranstaltungsort: GilardiHaus, Zugang Gilardistraße 2, 90584 Allersberg

6. Juni bis 31. August 2018
Neualbenreuth zeigt die HDO-Ausstellung "Mitgenommen. Heimat in Dingen"
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr; Samstag 9 bis 12 Uhr
Veranstaltungsort: Gäste-Information Neualbenreuth/Sibyllenbad; 1.Stock; Kurallee 1; 95698 Neualbenreuth

nach oben

Januar

Spatz Buchcover

Donnerstag, 18. Januar, 19.00 Uhr

Vortrag und Buchpräsentation
Nur der Himmel blieb derselbe. Ostpreußens Hungerkinder erzählen vom Überleben.
Mit dem Autor Dr. Christopher Spatz, Berlin
Kooperationsveranstaltung mit dem Bund der Vertriebenen, Landesverband Bayern
Haus des Deutschen Ostens

Dienstag, 23. Januar, 19.00 Uhr
Vortrag
Entgrenzung. Deutsche auf Heimatsuche zwischen Württemberg und Kaukasien.
Referentin: Prof. Dr. Eva-Maria Auch, Berlin
Haus des Deutschen Ostens

Donnerstag, 25. Januar, 19.00 Uhr
Gedenken
Sechster Gedenktag für die vertriebenen Ungarndeutschen
Eine Kooperationsveranstaltung des Ungarischen Generalkonsulats mit dem HDO,
Festredner MdEP a.D. Bernd Posselt, im Anschluss kleiner Empfang
Anmeldung an poststelle(at)hdo.bayern.de erforderlich.
Kath. Stiftungshochschule, Campus Kirche, Preysingstraße 83, München

Dienstag, 30. Januar, 19.00 Uhr
Vortrag
Russlanddeutsche im Rhein-Main-Gebiet. 1990-2015.
Referentin: Sophia Sonja Guthier M.A., Mainz
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

Februar

Dienstag, 6. Februar, 19.00 Uhr
Konzertabend
Miroslav Ambroš – Il virtuoso
Miroslav Ambroš, Violine und Zuzana Ambrošová, Klavier mit Werken von Korngold, Janáček, Dvořák, Sarasate u.a.
Eine Kooperation zwischen HDO und Tschechischem Zentrum
Anmeldung erforderlich an poststelle(at)hdo.bayern.de
Haus des Deutschen Ostens

Weger Buchcover

Dienstag, 20. Februar, 19.00 Uhr

Vortrag und Buchpräsentation
Großschlesisch? Großfriesisch? Großdeutsch! „Stamm“, „Region“ und Nation in Schlesien und in Friesland, 1918-1945.
Referent: Priv.-Doz. Dr. Tobias Weger, Oldenburg
Haus des Deutschen Ostens

Donnerstag, 22. Februar, 15.00 Uhr
Erzählcafé
Dr. Renate von Walter im Gespräch mit der Historikerin Ingrid Sauer M.A., im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München zuständig für die Akquise, Übernahme und Erschließung von Beständen des Sudetendeutschen Archivs
Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei
Gaststätte Zum Alten Bezirksamt im Haus des Deutschen Ostens

Im Zentrum



Dienstag, 27. Februar, 18.00 Uhr

Ausstellungseröffnung
Im Zentrum – Dokumentation einer deutsch-tschechischen Initiative aus Kunst und Kultur im Altvatergebirge/Jeseníky.
Öffnungszeiten: 28. Februar – 30. Mai, werktags Mo – Fr 10-20 Uhr
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

März

Dienstag, 6. März, 19.30 Uhr
Klavierabend im Rahmen des Faust-Festivals
Faust – Mephisto – Liszt
am Flügel János Balázs, Einführung Dr. Kilian Sprau.
In Kooperation mit dem Ungarischen Generalkonsulat und dem Münchner Künstlerhaus
Karten zu 20,00/erm.10,00 Euro online erhältlich
Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz 8, 80333 München

Donnerstag, 8. März, 15.00 Uhr
Erzählcafé
Dr. Renate von Walter im Gespräch mit Irmgard Rosina Bauer, die mit ihrer Familie eine Erinnerungsreise nach Siebenbürgen gemacht hat.
Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei
Gaststätte Zum Alten Bezirksamt im Haus des Deutschen Ostens

Taxi Am Shabbat Buchcover

Dienstag, 13. März, 19.00 Uhr

Buchpräsentation
Taxi am Shabbat. Eine Reise zu den letzten Juden Osteuropas.
Mit den Autoren Eva Gruberová und Helmut Zeller.
Haus des Deutschen Ostens

Montag, 19. März, 19.00 Uhr
Opernkonzert
Arienabend mit dem Tenor Jakub Pustina und jungen Talenten
eine Veranstaltung des Tschechischen Zentrums im HDO,
um Anmeldung an poststelle(at)hdo.bayern.de wird gebeten
Haus des Deutschen Ostens

Dienstag, 20. März, 19.00 Uhr
Vortrag
Vinyl und Zeitgeschichte. Die Schallplatte als interkulturelles Kommunikationsmittel.
Referent: Kalle Laar, Gründer des temporären Klangmuseums. Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung „Im Zentrum“
Tschechisches Zentrum, Prinzregentenstr. 7, München

nach oben

April

Deutsche-polen

Dienstag, 17. April, 19.00 Uhr

Filmabend
Die Deutschen und die Polen: Geschichte einer Nachbarschaft. Teil I: Frieden und Krieg. Nachbarn für 1000 Jahre.
In Anwesenheit des Regisseurs Andrzej Klamt
Haus des Deutschen Ostens

Dienstag, 24. April, 19.00 Uhr
Lesung und Vortrag
Radka Denemarková liest aus noch unveröffentlichten Texten.
Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung „Im Zentrum“
Tschechisches Zentrum, Prinzregentenstr. 7, München

Donnerstag, 26. April
Tagesfahrt
Die neu gestaltete Schausammlung des Kulturforums Ostdeutsche Galerie in Regensburg
Eine Initiative des Vereins der Förderer des Hauses des Deutschen Ostens e.V.
Ausgebucht

nach oben

Mai

Die Deutschen Und Die Polen - SchicksalsverbundenDonnerstag, 3. Mai, 19.00 Uhr
Film
Schicksalsverbunden: Deutsche, Polen und Juden. Teil II der Filmreihe: Die Deutschen und die Polen – Geschichte einer Nachbarschaft.

Dienstag, 15. Mai, 19.00 Uhr
Podiumsgespräch
Regionale Wirkung des deutsch-tschechischen Kulturfestivals „Im Zentrum / V centru“ in der Altvaterregion
Gespräch mit Josef Fojtek, Bürgermeister der Gemeinde Wildschütz / Vlčice und Miroslav Kocian, Bürgermeister der Gemeinde Weißwasser / Bílá Voda, Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber
Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung
Haus des Deutschen Ostens

Dr. LindemannDonnerstag, 17. Mai, 18.00 Uhr
Führung
Führung durch die Ausstellung „Im Zentrum“ mit der Kuratorin Dr. Serafine Lindemann und Künstlern der Ausstellung
Anmeldung erforderlich bis zum 15. Mai an poststelle(at)hdo.bayern.de
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

Juni

Dienstag, 5. Juni, 19.00 Uhr
Vortrag
Schwarze Adler, weiße Adler. Fußballer zwischen Deutschland und Polen
Referent: Thomas Urban
Haus des Deutschen Ostens



Donnerstag, 07. Juni, 19.00 UhrTher Buchcover
Vortrag und Buchpräsentation
Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa
Referent: Prof. Dr. Philipp Ther, Wien
Eine Veranstaltung des Hauses des Deutschen Ostens, des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e.V. und des Instituts für Deutsch als Fremdsprache der LMU München in Zusammenarbeit mit der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien
Kleine Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München (Raum A 120), Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Mittwoch, 13. Juni, 17.00 Uhr
Podiumsdiskussion
50 Jahre Prager Frühling.  Das Jahr 1968 in der Tschechoslowakei, Alexander Dubček und Radio Freies Europa
Podiumsteilnehmer: Anna Bischof, Collegium Carolinum München, Peter Osuský, Abgeordneter des Nationalrats der Slowakischen Republik, František Mikloško, ehemaliger Präsident des Nationalrates der Slowakischen Republik, und Petr Brod, ehemaliger Redakteur von Radio Freies Europa.
Eine Veranstaltung des Generalkonsulats der Slowakischen Republik, des Generalkonsulats der Tschechischen Republik, der Hanns-Seidel-Stiftung und des Hauses des Deutschen Ostens
Anmeldung erforderlich, nur bei der Hanns-Seidel-Stiftung.
Konferenzzentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, Saal Franz Josef Strauß, Lazarettstr. 33, 80636 München

Dienstag, 19. Juni, 19.00 Uhr
Vortrag/Gespräch
Miro – Deutsche Fußballschule. Ein Projekt der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien.
Gespräch mit Rafał Bartek, Vorsitzender der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien
Haus des Deutschen Ostens

Donnerstag, 21. Juni, 18.00 UhrMaria Theresia Of Austria 001
Ausstellungseröffnung
Krönungsfeierlichkeiten in Bratislava / Pressburg 1563-1830.
Eine Ausstellung des Museums Bratislava und der Galerie Bratislava.
Öffnungszeiten: 22.6.-24.07., Montag bis Freitag 10  bis 20 Uhr
In Kooperation mit dem Generalkonsulat der Slowakischen Republik.
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

Juli

Donnerstag, 05. Juli, 15.00 Uhr
Erzählcafé
Dr. Renate von Walter im Gespräch mit… Viktória Nagy, die 2017 zur „Auslandsdeutschen des Jahres“ gewählt wurde.
Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei
Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

 

Donnerstag, 05. Juli, 19.00 UhrSiesollen
Dokumentarfilm
Sie sollen sich nicht lassen. Erinnerungen und Entwicklungen in Siebenbürgen
Mit dem Filmemacher Manuel Stübecke
Haus des Deutschen Ostens

 

Dienstag, 17. Juli, 19.00 Uhr
Podiumsgespräch
Flucht und Exil nach dem Ende des Prager Frühlings. Gespräch mit den Zeitzeugen Catherine und Peter Brozovsky
In Kooperation mit dem Generalkonsulat der Tschechischen Republik und dem Tschechischen Zentrum München.
Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber
Haus des Deutschen Ostens

Donnerstag, 19. Juli, 19.00 UhrSakohoessrenata Lrpressburgbc 460a
Buchpräsentation – Begleitveranstaltung zur laufenden Ausstellung
Literarischer Reiseführer Pressburg / Bratislava.
Mit der Autorin Renata SakoHoess.
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

September

Samstag, 1. September bis Sonntag, 9. September
Studienreise
Auf den Spuren von Identitäten, Grenzverschiebungen und europäischen Mythen in Kultur, Geschichte und Zukunft in Ostpreußen.
In Kooperation mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen
Ausgebucht

 

Dienstag, 18. September, 19 UhrOeser _lauer_
Vortrag
Der Maler Adam Friedrich Oeser und seine Heimatstadt Pressburg.
Referentin: Jana Luková, Galerie der Stadt Bratislava / Pressburg
Haus des Deutschen Ostens

 

Freitag, 21. September
Tradition
Herbstfest der HDO-Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“ mit Essen und Musik
Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

 

Freitag, 28. und Samstag, 29. September
Festival
Das deutsch-tschechische Kulturfestival "Im Zentrum" findet statt mit Lesungen, performativen Vorträgen, Theater, Konzerten und Kunstprojekten.
Alle Informationen finden Sie unter www.imzentrum.eu
Veranstalter: Pilotraum 01 e.V., HDO, Sdružení Obcí Mikroregionu Javornicko
In der Altvaterregion in Tschechien, u.a. Weidenau/Vidnava, Barzdorf/Bernartice, Buchsdorf/Buková

nach oben

Oktober

 

Donnerstag, 11. Oktober, 15 Uhr
Erzählcafé
Dr. Renate von Walter im Gespräch mit… Dr. Otfrid Pustejovsky (geb. in Mährisch Ostrau), Historiker und einer der Autoren des Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetzes.
Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei
Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

 

Freitag, 12. Oktober, 14 – 18 UhrKopernikus Nikolaus
Dies academicus
Nikolaus Kopernikus – Leben, Werk, Wirkung
Referenten: PD Dr. Heinz Starkulla, Prof. Dr. Andreas Kühne, Prof. Dr. Janusz Małłek
Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber, Dr. Renata Skowrońska
Im Anschluss kleiner Empfang.
Anmeldung erforderlich an poststelle(at)hdo.bayern.de
Hörsaal B001, Universitätsgebäude der LMU, Oettingenstr. 67, 80538 München

 

Samstag, 20. Oktober, 19 – 2 Uhr
Lange Nacht der Münchner Museen
Prager Krimi-Nacht. Lesungen an ungewöhnlichen Orten im Sudetendeutschen Haus und im HDO im Rahmen der Langen Nacht. Beginn im Foyer des Sudetendeutschen Hauses.
Eine Veranstaltung des Adalbert-Stifter-Vereins und des HDO.
Das HDO zeigt zudem die Ausstellung „Mitgenommen – Heimat in Dingen“.
Eintrittskarten zu 15,00 Euro für alle Museen und Shuttlebusse im HDO erhältlich ab Mitte September
Sudetendeutsches Haus und HDO

 

Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr
Filmvorführung und Gespräch
Schaufenster Enkelgeneration – ein Projekt des Goethe-Instituts. Präsentation von drei Kurzfilmen zu deutschen Minderheiten im östlichen Europa mit anschließendem Podiumsgespräch.
In Kooperation mit dem Goethe-Institut und dem Bund der Vertriebenen Landesverband Bayern e.V.
Haus des Deutschen Ostens

 

Donnerstag, 25. Oktober, 19 Uhr
Informationsabend
Donauschwäbischer Wein in Vergangenheit und Gegenwart
Historische Einführung durch Prof. Dr. Andreas Otto Weber, anschließend Weinprobe mit Matthäus Rauschenberger
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich an poststelle(at)hdo.bayern.de
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

November

 

Mittwoch, 14. November, 19 Uhr
Podiumsgespräch
Dietrich Mattausch im Porträt.
Ein Gespräch mit dem Schauspieler aus Leitmeritz in der Reihe Böhmische Biografien
Moderation: Dr. Wolfgang Schwarz
In Kooperation mit dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein
Haus des Deutschen Ostens

 

Donnerstag, 22. November bis Montag, 26. November
10. HDO-Studientage
Minderheiten im Mittelalter und in der frühen Neuzeit im Heiligen Römischen Reich und seinen östlichen Nachbarregionen
Bitte Sonderprospekt beachten. Anmeldungen bis zum 26. Oktober
Bildungsstätte Der Heiligenhof, Alte Euerdorfer Str. 1, 97688 Bad Kissingen

 

Dienstag, 27. November, 18.30 UhrHabsburg
Buchpräsentation und Podiumsgespräch
Zwischen Trauer und Triumph. Das Jahr 1918 in der mitteleuropäischen Literatur
u.a. mit Prof. Dr. Pieter M. Judson („Habsburg – Geschichte eines Imperiums“).
Eine gemeinsame Veranstaltung des Adalbert Stifter Vereins, des Deutschen Kulturforums östliches Europa, des Instituts für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas sowie des HDO
Einstein Kultur, Einsteinstr. 42, 81675 München

 

Donnerstag, 29. November, 15 Uhr
Erzählcafé
Dr. Renate von Walter im Gespräch mit… Peter Klein, Mitarbeiter des Hauses des Deutschen Ostens, geboren in Temeswar und aufgewachsen in Sanktandres, Banat, Rumänien.
Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei
Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

 

Donnerstag, 29. November, 19 Uhr
Dokumentarfilm
Von Schlesien nach Oberfranken – die Zeitreise der Lona von Lieres und Wilkau (1896 – 1979)“, in Anwesenheit von Gert von Lieres und Wilkau und der Filmemacherin Anita Eichholz.
Haus des Deutschen Ostens

nach oben

Dezember

 

3244-7 Fritz-kriegDienstag, 4. Dezember, 19 Uhr
Lesung
Susanne Fritz liest aus ihrem Roman „Wie kommt der Krieg ins Kind?“ über die Erfahrungen ihrer Mutter als 14-Jährige in einem polnischen Arbeitslager.
Haus des Deutschen Ostens

 

Sonntag, 9. Dezember, 14.30 Uhr
Traditionen
Evangelischer Gottesdienst nach der alten Schlesischen Liturgie mit Prediger Pfr. i.R. Klaus Lobisch. Anschließend adventliches Zusammensein, Gemeinschaft evangelischer Schlesier
Magdalenenkirche, Ohlauerstr. 16, München-Moosach

 

Abb Pleschinskiwiesenstein 978-3-406-70061-3 1a CoverDienstag, 11. Dezember, 19 Uhr
Lesung
Hans Pleschinski liest aus seinem Roman „Wiesenstein“ über den schlesischen Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann.
Haus des Deutschen Ostens

 

nach oben

Rückblick auf 2016

Veranstaltungskalender 2016

Rückblick auf 2017

Veranstaltungskalender 2017

Haus des Deutschen Ostens
Logo: Haus des Deutschen Ostens
Eintritt

Soweit nicht anders vermerkt, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei.

Anmeldung

Bei Veranstaltungen mit Anmeldung bitten wir um rechtzeitige Platzreservierung per E-Mail.

Auch bei Veranstaltungen ohne Anmeldung gilt: Einlass nur bis zur höchstzulässigen Personenzahl.

Hinweis

Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die das Haus des Deutschen Ostens im Rahmen seiner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet.

Veranstaltungsarchiv

Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen der vergangenen Jahre finden Sie in den jeweiligen HDO-Journalen.